Water Stierstorfer Sensei

 



Das Esaka Iaido Dojo Landshut ist die erste Schule für traditionelle japanische Schwertkunst in Landshut.
Im Dojo des Bushido Landshut unter dem Dach des ETSV 09 findet seit März 2006 unter Leitung von Walter Stierstorfer das Iaido-Training statt.

 Bilder: Marlies Amling - www.die-lichtbildnerin.de


 

Iaido Bundeslehrgang in Landshut

Am 28. und 29. November waren wir Gastgeber für eines Bundeslehrgang.

Mit Martin Peter, Renshi verbrachten wir zwei intensive Trainingstage in Landshut. Aufgeteilt in drei Gruppen kam jeder Teilnehmer auf seine kosten. Neben unserem Bundestrainer übernahmen Raymond Schröder und Anselm Stahlt das Training. Vielen Dank allen Teilnehmern Wir freuen uns auf's nächste mal!

web1

Impressionen vom Lehrgang findet ihr hier!

Auf der Seite MJER Verband Deutschland e.V. findet ihr mehr Informationen zum Bundesverband.

 

 

Erfolgreiche Dan prüfung

Hans danVom 17. bis 20. Juli fand in Lindow (Brandenburg) der diesjährige Zentrallehrgang des Kokusai Renmei mit Kobara Ken’ichi Sensei, Mochizai Shuichi Sensei und Martin Peter Sensei statt. Unser Hans stellte sich dort erfogreich der Prüfung zum 1. Dan .

Hans, wir gratulieren!

Lehrgang mit Sensei Kobara

kobara

 

 

 

Am 3. November bestanden die Iaidokas Hans Füßl und Max Altinger die
Prüfung zum 1. Kyu in Strausberg bei Berlin.
Das Bild zeigt die beiden Prüflinge mit Sensei Kobara und Trainer.

Herzlichen Glückwunsch!

Bayerisches Iaido Landestraining

Gruppe LandestrainingAm Samstag, 14.07.2012, fand in Alteglofsheim unter der Leitung von Anselm Stahl (5. Dan Kokusai Renmei) das erste bayerische Landestraining 2012 des Musō Jikiden Eishin-Ryū Verbandes Deutschland e. V. statt.
Nach einem interessanten Trainingstag legten folgende Iaidoka unseres Dojos erfolgreich Prüfungen ab:

Michael Aigner (4. Kyū)
Bernhard Wagner (5. Kyū)
Frank Ebert (5. Kyū)
Harald Schnürer (5. Kyū)
Heiko Amling (5. Kyū)

Schon Anfang Mai bestand Michaela Blöchinger vor Esaka Sensei beim Kokusai Renmei Lehrgang in Stuttgart ihre Prüfung zum 1. Kyu. Walter Stierstorfer legte die Prüfung zum Nidan ab.

Wir gratulieren allen Prüflingen!

Iaido Frühlingstraining mit Peter Güthing

"Keine Strasse ist lang mit einem Freund an der Seite"

fruehlingstrainingfruehlingstraining we 1Getreu dieser japanischen Weisheit nahmen wir am 05. Mai den aufziehenden Frühling gerne zum Anlass, um mit unseren Regensburger Freunden ein gemeinsames Iaido Spezialtraining zu absolvieren.
Peter Güthing Sensei stand als Instruktor zur Verfügung und bot den Teilnehmern in vier knackigen Einheiten Iaido vom Feinsten. Die Schwerpunkte lagen dabei  auf den Basics - Seiza no Bu und auf Batto Ho Kihon, allerdings immer mit Blick auf die Anwendung der Techniken. Bei den zahlreichen Partnerübungen wurde den Teilnehmern einiges abverlangt und schnell kam Lehrgangsfeeling auf.
Besonders spannend war für viele die Einführung in Tachi Uchi no Kurai und der Eindrucksvollen Demonstration der Kumitachi.
Im Anschluss wurde der arbeitsreiche Tag in der Tafernwirtschaft Schönbrunn noch gebührend nachbereitet.
Wir hoffen sehr, dass uns Events wie dieses noch sehr oft vergönnt sein werden.
Einige Bilder vom Training und danach könnt ihr hier ansehen.

Fruehlingstraining we 5fruehlingstraining we 2fruehlingstraining we 3Fruehlingstraining we 4

Ein Mon für das Esaka Dojo Landshut

Mon des Esaka Dojo Landshut

 

Ab sofort schmückt sich unser Iaido Dojo mit einem eigenen Mon im klassisch japanischen Stil.
Neben dem "Feldzeichen" für das Muso Jikiden Eishin Ryu Iaido (dreiblättriges Kleeblatt vor stilisierten Schwertklingen), gibt unser Mon Auskunft über unsere Herkunft.
Die Topfhelme aus dem Landshuter Stadtwappen weisen aber nicht nur auf den niederbayerischen Sitz unseres Dojos hin. Sie erinnern uns auch an die historischen Kriegsfertigkeiten, die letztlich die Grundlage für unser Training bilden.

Kokusai Renmei Europalehrgang mit Esaka Sensei

Vom 03.10. bis 06.10. 2011 fand in Lindow der Europalehrgang mit Esaka Sensei statt.

Auch wir waren mit einigen Teilnehmern vertreten und durften die besondere Atmosphäre dieser Veranstaltung genießen.

Neben Esaka Sensei war mit Hinago Sensei, Kobara Sensei und Mochizai Sensei fast die gesamte Spitze des neu gegründeten Kokusai Renmei nach Deutschland angereist um die rund 100 Lehrgangsteilnehmer zu unterrichten.
Es waren vier intensive, anstrengende und lehrreiche Tage. Hans packte die Gelegenheit beim Schopf und legte erfolgreich seine Prüfung zum 2. Kyu ab. Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Hier gibt's die Bilder!